News

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

OMV

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Landzeit: Flaggschiff österreichischer Autobahngastronomie

Landzeit-Chef Wolfgang Rosenberger: „Die Gäste haben scheinbar auf uns gewartet“.
© Landzeit

Was im Jahr 2004 von Brancheninsidern als Wagnis eingeschätzt begann, hat sich nach 15 Jahren als Erfolgsrezept bestätigt. Im Zuge des Generationswechsels bei Rosenberger ergab sich eine innerfamiliäre Teilung des Unternehmens. Ein Teil blieb Rosenberger. Die andere Hälfte übernahm Wolfgang Rosenberger in eine neue unabhängige Unternehmung unter der Marke Landzeit. Die Idee: frischer, regionaler und besser zu werden. Die Frage war: Verträgt das der Markt? Ja, die Gäste haben scheinbar darauf gewartet. Sechs Millionen Gäste im Jahr in 16 Autobahnrestaurants sprechen eine klare Sprache.

„Das wechselvolle Schicksal von Rosenberger bedauere ich sehr“, sagt Wolfgang Rosenberger, der hofft, dass es die Rosenberger Autobahnrasthäuser auch in Zukunft gibt. Schließlich gründeten die Brüder Wolfgang und Heinz Rosenberger mit den Standorten St. Valentin (1969) und St. Pölten (1972) die ersten Flaggschiffe des österreichischen Autobahnnetzes.