News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Außenminister Sebastian Kurz auf Arbeitsbesuch in Libyen

Libyens Premierminister Al-Sarraj (re) heißt OMV CEO Rainer Seele und Österreichs Außenminister Sebastian Kurz herzlich willkommen.

Anfang Mai reiste der österreichische Außenminister Sebastian Kurz mit einer hochkarätigen Wirtschaftsdelegation nach Libyen. Ziel der Termine dort war es, die Einheitsregierung zu stärken und dabei zu unterstützen, politische und vor allem wirtschaftliche Stabilität in dem Bürgerkriegsland herzustellen. Dabei können nach Ansicht von Außenminister Kurz auch österreichische Unternehmen mit Jahrzehnte langer Erfahrung einen sehr guten Beitrag zur Schaffung wirtschaftlicher Perspektiven leisten.

OMV und Libyen

Der österreichische integrierte Öl- und Gaskonzern OMV startete 1975 in Libyen die ersten Explorationstätigkeiten und wuchs seitdem kontinuierlich bis zum Beginn der lybischen Revolution im Jahr 2011. Ab da kam es aufgrund der Kriegswirren öfters zu Blockaden der Pipelines und Ölterminals. Seit September 2016 wird wieder das hochwertige lybische Erdöl gefördert, wobei OMV CEO Rainer Seele für 2017 temporäre Stillständen nicht ausschließt. Weitere Informationen zu OMV und Libyen: www.omv.com.