News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Greening the Gas

Peter Weinelt, Obmann des Fachverbandes Gas Wärme und Generaldirektor-Stellvertreter der Wiener Stadtwerke (re) und Franz Titschenbacher, Präsident der Landwirtschaftskammer Steiermark und des Biomasse-Verbandes.
© Biomasse-Verband

Der Wirtschaftskammer-Fachverband Gas Wärme hat mit dem Österreichischen Biomasse-Verband eine Zusammenarbeit besiegelt. Ziel dabei ist, Bioenergie als Beitrag zur Energiewende weiter auszubauen. Konkret geht es darum, erneuerbares Gas durch die Aufbereitung von Biomasse aus land- und forstwirtschaftlichen Rest- und Nebenprodukten zu erzeugen und dieses in das vorhandene Erdgasnetz einzuspeichern.

Biomasse hat den Vorteil, dass es über den Zyklus Aufnahme von Kohlenstoffdioxid beim Wachstum und Abgabe von Kohlenstoffdioxid bei der Verbrennung ein geschlossener Kreislauf ist. Und wie die aktuelle Waldinventur bestätigt, gibt es in Österreich einen Nettozuwachs von Holz. Damit bleibt der Wald bei maßvoller Holznutzung als wertvoller Speicher für Kohlenstoffdioxid erhalten. Dazu kommt noch als wirtschaftliche Komponente die regionale Wertschöpfung, wenn das Holz ausschließlich aus heimischen Wäldern kommt.

Die Power-to-Gas-Technologie, bei der mit Öko-Strom durch Wasserelektrolyse (Zerlegung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff) und teilweise nachgeschalteter Methanisierung „grünes Gas“ erzeugt wird, ist zwar technologisch erforscht, jedoch in industriellem Maßstab aus wirtschaftlichen Gründen noch nicht umsetzbar.

Weitere Informationen zur Energiewende