News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Personalia 3/16

Energie Steiermark AG: Der Aufsichtsrat der Energie Steiermark AG hat einstimmig beschlossen, Christian Purrer (61) für die Dauer von fünf Jahren erneut zum Vorstandssprecher des Konzerns zu bestellen. Als neues Mitglied des Vorstands tritt Martin Graf (40) die Nachfolge von Olaf Kieser an, der ab April 2016 als Geschäftsführer an die Spitze der Stadtwerke Stuttgart wechselt. Martin Graf wurde in Amstetten geboren und hat nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre sowie des Wirtschaftsingenieurwesens ein Post Graduate Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien absolviert. Vor seiner Berufung in den Vorstand der Energie Steiermark AG stand Martin Graf seit März 2011 als Vorstand an der Spitze der Regulierungsbehörde Energie-Control Austria.

Veränderungen auch in der Aktionärsstruktur der Energie Steiermark AG: Der Finanzinvestor Macquarie mit dem Hauptsitz in Sidney übernimmt die Anteile der Energie de France (EdF). Im Gegensatz zum Syndikatsvertrag mit der EdF sichert sich das Land damit die vollen Kontrollrechte über die Energie Steiermark.


Energie-Control Austria: Die neuen Vorstände des Energieregulators E-Control Wolfgang Urbantschitsch (49), bisher Leiter der Rechtsabteilung bei E-Control und Andreas Eigenbauer (46), bislang Energiebeauftragter der Stadt Wien, haben nach Entscheidung des Wirtschafts- und Energieministers Reinhold Mitterlehner am 25. Märze 2016 ihren Dienst angetreten und lösten in diesen Funktionen die bisherigen E-Control-Vorstände Walter Boltz (62) und Martin Graf (40) ab.

Die Energie-Control Austria ist die unabhängige Regulierungsbehörde für den österreichischen Strom- und Gasmarkt. Sie wurde mit der Liberalisierung des Strommarktes 2001 und des Gasmarktes 2002 geschaffen.