News

Uniqa Meine gesunde Zukunft

OMV

EVN

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Hannover wird führende E-Mobilitätsregion in Deutschland

Dr. Susanna Zapreva, enercity-Vorstandsvorsitzende und VGH-Chef Hermann Kasten am Start zur führenden E-Mobilitätsregion Deutschlands. © enercity

Die öffentliche Inbetriebnahme der ersten Ladesäule für Elektroautos am Firmensitz von dem Versicherungskonzern VGH in Hannover ist der Auftakt einer langfristig angelegten Zusammenarbeit von VGH und den Stadtwerken Hannover mit ihrer Dachmarke enercity. Ziel dabei ist es, Hannover zur führenden E-Mobilitätsregion Deutschlands zu machen. Diese Idee wird auch seitens des Versicherers durch eine neu gegründete Unternehmenseinheit unterstützt, die sich unter dem Titel „Futur X“ als branchen- und unternehmensübergreifende Dialogplattform für Zukunftsthemen versteht. Mit dem Werbeslogan „Elektrisch mobil – fair versichert“ bietet VGH auch Beitragsnachlässe für Elektroautos an.

Die Stadtwerke Hannover AG – enercity – deckt als kommunales Unternehmen die Grundversorgung der Bevölkerung von Hannover und der Industrie mit Strom, Gas, Fernwärme und Trinkwasser ab. Mit 2400 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund zwei Milliarden Euro zählt es zu den größten Energieversorgungs- und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. VHG ist mit 4500 Mitarbeitern der größte und traditionsreichste Versicherer in Niedersachsen mit einem lückenlosen Angebot an Sach- und Personenversicherungen für Privatkunden, Industrie und Gewerbe, Agrarbetriebe, Kommunen und Kirchen.