News

Uniqa Handy weg vom Steuer

OMV

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

OMV ReOil – zurück zum Ursprung

Vorstand und Wissenschaftler der OMV präsentierten gemeinsam mit Vertreterinnen aus der Landes- und Bundespolitik die ReOil Altkunststoff-Recyclinganlage in der OMV Raffinerie Schwechat

Vorstand und Wissenschaftler der OMV präsentierten gemeinsam mit Vertreterinnen aus der Landes- und Bundespolitik die ReOil Altkunststoff-Recyclinganlage in der OMV Raffinerie Schwechat

Die Rohstoffe Erdöl und Erdgas spielen in nahezu jedem Lebensbereich unserer hochtechnisierten Gesellschaft eine bedeutende Rolle. Sie sind auch Ausgangsmaterial für Düngemittel, Pharmazeutika und – Kunststoffe. Eine mögliche Problemlösung für den gewaltigen Plastikmüll präsentierten Vorstand und Wissenschaftler der OMV im Rahmen der 60-Jahr-Feier der OMV Raffinerie Schwechat. Es handelt sich dabei um eine ReOil Altkunststoff-Recyclinganlage, wo durch ein thermo-chemisches Verfahren aus Plastikabfällen synthetisches Rohöl hergestellt wird. Die erste Testanlage mit einer Verarbeitungskapazität von rund 5 Kilogramm Altplastik pro Stunde ging 2013 in Betrieb. Die aktuelle Verarbeitungskapazität liegt bereits bei rund 100 Kilogramm Kunststoff und 100 Liter synthetisches Rohöl. Dieses wird in einem weiteren Schritt zu Treibstoffen und anderen ressourcenschonenden Grundstoffen für die Kunststoffindustrie verarbeitet.

Weitere Informationen: www.omv.com