News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

C02-Emissionen: Ist Österreich ein Sorgenkind?

Das jetzt erschienene Statistische Handbuch 2019 der EU gibt einen interessanten Einblick in die Entwicklung der C02-Emssionen innerhalb der EU, denn von 2016 auf 2017 stiegen sie um rund 8 Prozent auf 3674,1 Millionen Tonnen (China 9207 Millionen, USA 4961 Millionen Tonnen). Von den EU-28 Staaten verzeichneten exakt 14 ein Emissions-Wachstum und 14 einen Rückgang.

Stau auf der Autobahn
Nach dem Energiesektor emittiert – europaweit gesehen – der Transportsektor das meiste C02.
© bibiphoto/shutterstock.com

Markant in der Steigerung war Polen mit einem Plus von rund 5 Prozent auf 339,1 Millionen Tonnen, gefolgt von Frankreich mit einem Plus von knapp 2 Prozent auf 363,7 Millionen Tonnen. Auch Österreich steigerte seine Emissionen um rund 5 Prozent auf 72,2 Millionen Tonnen, das sind in absoluten Zahlen 2,3 Millionen Tonnen. In der EU entfielen die höchsten C02-Emissionen auf den Energiebereich (1167,3 Millionen Tonnen), gefolgt vom Transportsektor (934,9 Millionen Tonnen) und der verarbeitenden Industrie mit 493,7 Millionen Tonnen.

Quelle: EU Statistical Pocketbook 2019