News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Energieverbrauch zieht merklich an. Erdöl und Erdgas sind die maßgeblichen Primärenergieträger

Der Primärenergieverbrauch ist in Deutschland weiterhin im Steigen. Das meldet für das erste Halbjahr 2016 die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen in Berlin. Für Österreich gibt es aktuell nur für Benzin und Diesel verlässliche Verbrauchsdaten. Konkret kletterte hier der Verbrauch um 2,6 Prozent auf 3,9 Milliarden Tonnen, verglichen mit dem Halbjahr 2015.

In Deutschland hat sich der Primärenergieverbrauch in den ersten sechs Monaten 2016 um 1,6 Prozent auf 6.821 Petajoule erhöht. Die Erhöhung bei Mineralöl lag bei 4 Prozent, dominant bei Diesel mit 8 Prozent und Benzin mit 1 Prozent. Gesteigert wurden auch Flugkraftstoff mit 4 Prozent und Heizöl mit 9 Prozent. Erdgas lag mit knapp 7 Prozent im Plus, nur Stein- und Braunkohle verzeichneten ein Minus.

Die Erneuerbaren steigerten in Summe um 2,8 Prozent, dabei legte Wind um 8 Prozent zu, während Solarenergie ein Minus von 4 Prozent verzeichnete. Ebenso rückläufig war die Kernenergie mit einem minus von 15,4 Prozent.

Weitere Informationen: www.ag-energiebilanzen.de