News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Erderwärmung – wohin steuert unser Planet?

Das Pariser Klimaabkommen wurde am 12. Dezember 2015 auf der UN-Klimakonferenz in Paris verabschiedet und sieht die Begrenzung der menschengemachten globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten. Mit Stand 7. November 2017 erkennen es alle Staaten der Erde bis auf Syrien an, das etwas später ebenfalls seine Beitrittsabsicht bekannt gab. Die USA kündigten Mitte 2017 den Austritt zum Jahr 2020 an, womit sie das einzige Land sind, das dem Abkommen nicht angehört.

Ein Blick auf die kürzlich von der EU-Kommission veröffentlichten Daten über die Kohlenstoff-Emissionen in einzelnen Regionen, auf Basis 2015 in Millionen Tonnen, zeigt ein wenig erfreuliches Bild, vor allem deshalb, weil die Emissionen in der Zwischenzeit global weiter gestiegen sind.

China (9.184), Asien (5.994), USA (5.109), EU-28 (3.472), Mittlerer Osten (1.874), Russische Föderation (1.533), Afrika (1.182), Rest der Welt (5.132).

Spitzenreiter in der EU sind Deutschland (821.3), UK (452,7), Italien (365,1), Frankreich (355.8) und Polen (312.4). Österreich ist mit 68,8 Millionen Tonnen akustischer Europameister.