News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

VERBUND-Konzern mit starker Ergebnisentwicklung

Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa meldet eine sehr gute Geschäftsentwicklung für 2019, die nicht nur auf die stark gestiegenen durchschnittlichen Absatzpreise, sondern auch auf die erhöhte Stromerzeugung aus Wasserkraft zurückzuführen ist. Der Umsatzerlös betrug EUR 3.895,00 Millionen, das operative Ergebnis EUR 865,9 Millionen, der Cashflow aus operativer Tätigkeit EUR 1.204,3 Millionen. Ein Erfolgsfaktor ist auch die Weiterentwicklung der auf fünf Stoßrichtungen ausgelegten VERBUND Strategie.

Die Strategie umfasst:
1) Umweltfreundliche Stromerzeugung aus Wasserkraft, 2)  Ausbau und effizienter Betrieb des heimischen Hochspannungsnetzes, 3) Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern, 4) Einsatz der flexiblen Kraftwerke zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit und 5) Bereitstellung einer breiten Produktpalette an Energielösungen für die Kunden.

Was die gegenwärtige COVID-19 Situation betrifft, ergreift VERBUND alle Maßnahmen und Vorkehrungen zur Aufrechterhaltung der sicheren Stromerzeugung.

Eine mögliche Expansion in das Erdgasgeschäft prüft derzeit der VERBUND Konzern. Es handelt sich dabei um den Erwerb des 51%-Anteils der OMV Tochter Gas Connect Austria. Laut OMV Vorstand soll der Verkaufserlös zu einer wesentlichen Aufstockung der Beteiligung am Borealis-Konzern verwendet werden.

Weitere Informationen zum Geschäftsergebnis