News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Elektro-Mobilität in Deutschland ganz weit hinten

Alternative Antriebe

Alternative Antriebe für Autos fristen ein Nischendasein – und in dieser Nische steht der Elektroantrieb an letzter Stelle. Darauf weist die internationale Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity angesichts aktueller Zahlen des Kraftfahrbundesamtes (KBA) hin. Und Aussichten auf merkliche Veränderungen zeichnen sich für das laufende Jahr auch nicht ab. Damit wird das Ziel der Bundesregierung infrage gestellt, dass bis 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen fahren. Bleibt es bei den bisherigen Zuwachsraten von rund 35 Prozent jährlich, kann die Regierung froh sein, wenn bis dahin etwas 100.000 E-Autos unterwegs sind. Um die Nachfrage anzukurbeln, müssten die Preise einfach an Verbrennungsfahrzeuge angepasst und die Reichweiten deutlich erhöht werden. Das Preisproblem wird zwar durch großzügige Förder-Ankündigungen seitens der Bundesregierung überbrückbar sein, bei den Akkus gibt es jedoch seit Jahrzehnten nur Absichtserklärungen seitens der Autobauer, jedoch keinen signifikanten Innovationsschub (www.invensity.com).