News

Gas Connect Austria

Zukunft schon heute erfahren mit MAN LKW

EVN Energie optimieren

Wo Energie fließt, ist auch Leben. Denn Energie ist Leben.

← Zurück zur Übersicht

Neue Forschungsgebiete in der öffentlichen Wahrnehmung

Die Offenheit der Bevölkerung für wenig bekannte Forschungsgebiete und neue Technologien spielt eine bedeutende Rolle. Wie funktioniert eigentlich öffentliche Meinungsbildung über diese Themen? Vor welchen Herausforderungen stellt sie Wissenschaftler und Journalisten? Diese Fragen haben das Institut für Demoskopie Allensbach und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina insbesondere am Beispiel der Synthetischen Biologie untersucht. Mittels einer repräsentativen Umfrage wurden dafür erstmals Wissensstand und Haltung der deutschen Bevölkerung zu diesem Thema erhoben.

Den Anstoß für diese Untersuchung gab eine Diskussion über Synthetische Biologie beim dritten Innovationsdialog zwischen der deutschen Bundesregierung, der Wirtschaft und Wissenschaft im Jahr 2012. Damals lagen nur sehr wenige empirische Daten über das Meinungsbild zur Synthetischen Biologie in der Bevölkerung vor. Über die Haltung der Bürger zu diesem Forschungsfeld konnten deshalb keine verlässlichen Aussagen getroffen werden.

Die Ergebnisse der Erhebung stützen sich auf 23 Tiefeninterviews mit Wissenschaftlern, eine quantitative Befragung von 106 wissenschaftlichen Experten, 103 Journalisten und eine Bevölkerungsbefragung mit rund 2350 Interviews mit einem repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung ab 16 Jahre.

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina nimmt mit ihren rund 1500 Mitgliedern zu den wissenschaftlichen Grundlagen politischer und gesellschaftlicher Fragen unabhängig und öffentlich Stellung. Sie vertritt die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien und handelt zum Wohle der Menschen und der Gestaltung der Zukunft. Das Institut für Demoskopie Allensbach gehört zu den renommiertesten Adressen für die Umfrage Forschung und deckt die gesamte Bandbreite von der Marktforschung und Media Analysen über die Sozialforschung bis hin zur aktuellen politischen Meinungsforschung in Deutschland ab (www.leopoldina.org).